Fussball - Aktuell

... lade Modul ...
SC Wiesenbach 1962 auf FuPa

News

Achtung!! Spielverlegung!!

Das Spiel gegen den SV Mulfingen wurde vorverlegt.

 

Das Spiel findet am Donnerstag den 13.04.2017 um 18:00 Uhr in Mulfingen statt.

Generalversammlung 2017:

Am Samstag 18.03. kamen die Mitglieder des SC Wiesenbach zu ihrer jährlichen Generalversammlung zusammen. Insgesamt blickte der SCW auf ein sehr erfreuliches Jahr zurück.

 

Markus Trump begrüßte die Mitglieder und bedankte sich bei Bürgermeisterin Petra Weber und Ortsvorsteher Manfred Glemser für ihr Kommen. Auch bedankte sich der Vorsitzende bei allen Freunden, Helfern und Unterstützern des SCW, ohne die eine so umfassende Vereinsarbeit nicht möglich wäre. Daraufhin berichteten die Vorstandsmitglieder über das vergangene Jahr. Schriftführer Kevin Leiser stellte das Arbeitsprogramm dar. Er sieht in der Analyse des vom Gemeinderat erstellten Zukunftskonzepts die Hauptaufgabe für das kommende Jahr. Der Finanzreferent Rudi Wirsching stellte die umfangreiche Bilanz für das Geschäftsjahr 2016 dar. Dabei konnte er erneut einen Gewinn verbuchen. Die meisten Einnahmen stammten dabei aus den Mitgliedsbeiträgen, Spenden und vom Werbepartner HBH. Die Kassenprüfung durch Kuno Hübner und Robert Weber ergab keine Beanstandungen. Achim Sachs berichtete in seiner Funktion als Vereinsjugendleiter vom Spielbetrieb sämtlicher Jugendmannschaften. Dabei machte er deutlich, wie umfangreich das Angebot des Sportvereins für Jugendliche ist und wie viele Betreuer, Fahrer sowie Trainer beteiligt sind. Bei diesen bedankte er sich herzlich. Fußballabteilungsleiter Johannes Trump erklärte, dass derzeit bei beiden Herrenmannschaften noch etwas Luft nach oben ist. Er freut sich deshalb über den durch die Mannschaft gegründeten Spielerrat und das beschlossene Leitbild. Eileen Trump rundete die Berichte des Vorstands ab. Unter anderem lobte sie alle Helfer für ihr Engagement bei Jahresfeier und Zeltlager.

 

Im Anschluss an die Berichte nahm Markus Trump die Ehrungen der Mitglieder vor. Er ehrte für 40-jährige Mitgliedschaft Josef Hawranek, Heinz Jörg, Bernd Utz sowie Monika Utz, für 25-jährige Mitgliedschaft Arnold Ganzhorn, Armin Hutter, Günter Kollmar, Rainer Rücker, Gerd Rücker, Jürgen Völkert, Michael Völkert, Peter Käpplinger sowie Bernd Neubert und für 10-jährige Mitgliedschaft Matthias Gilg, Julia Utz, Christian Naser, Monika Pohlner, Stefan Pohlner, Katrin Krohs, Walter Stöhr, Andreas Ganzhorn, Stephenie Kollmar, Florian Schöffel, Michael Steinbrenner sowie Katharina Utz.

 

Nach den Ehrungen hielt Ortsvorsteher Manfred Glemser ein Grußwort. Darin lobte er das umfangreiche Engagement des Vereins („Es läuft!“). Zudem hofft er, auch weiterhin auf den Verein als Stütze der Dorfgemeinschaft bauen zu können („Weiter so!“). Bürgermeisterin Petra Weber beantragte die Entlastung der Vorstandschaft. Dieser stimmten die Mitglieder einstimmig zu. Turnusmäßig standen die Neuwahlen des Hauptausschusses an. Einstimmig wählten die Mitglieder Markus Trump (1. Vorsitzender), Katharina Utz (Stellvertretende Vorsitzende), Eileen Trump (Stellvertretende Vorsitzende), Rudi Wirsching (Finanzreferent), Kevin Leiser (Schriftführer), Beate Ganzhorn (Frauenvertreterin), Johannes Trump (Fussballabteilungsleiter), Patrick Brenner (Stellvertretender Fussballabteilungsleiter), Thomas Brenner (Beisitzer), Markus Hirschmann (Beisitzer), Daniela Hohenstein-Röck (Beisitzerin), Kuno Hübner (Kassenprüfer) sowie Robert Weber (Kassenprüfer). Achim Sachs und Wolfgang Luh wurden von der Jugendvollversammlung im Januar zum Vereinsjugendleiter bzw. Stellvertretenden Vereinsjugendleiter gewählt. Einstimmig bestätigte sie die Generalversammlung in ihren Ämtern. Damit geht der Hauptausschuss mit seiner bewährten Zusammensetzung in die beiden anstehenden Arbeitsjahre.

 

Zum Abschluss diskutierten die Mitglieder mit der Vorstandschaft und mit Ortvorsteher Manfred Glemser sowie Bürgermeisterin Weber verschiedene Anregungen. Diese werden im Hauptausschuss in den nächsten Sitzungen besprochen. Markus Trump hofft, dass das umfangreiche ehrenamtliche Engagement beibehalten wird, damit der SCW noch auf viele weitere erfreuliche Jahre zurückblicken kann. Damit beendete er die Generalversammlung.

 

PS: Der SCW sucht dringend einen Ehrenamtsbeauftragten. Wer sich für die Übernahme dieses Amtes interessiert, kann gerne eines der Vorstandsmitglieder ansprechen.

 

 

Zeltlager